Von Elfen und Eulen

Bei uns in der Nachbarschaft gibt es einen grossen verlassenen Golfplatz. Dort konnte sich jahrelang die Natur relativ ungestört entfalten. Ich gehe dort gerne spazieren. Und dabei entdeckte ich auch diesen kleinen Kerl.

elf-owl (5)elf-owl (1)

Eine elf-owl (kann man mit Elf-Eule übersetzen), welche dort im Boden ihr Nest hat. Diese Mini-Eulen werden nur ca. 14 cm gross. Sie stehen unter Naturschutz. Wenn sie Gefahr wittern, stellen sie sich laut Naturführer tot, dieser kleine Kerl aber fängt an, aufgeregt zu tanzen und mit den Flügeln zu schlagen, sobald man näher kommt. Weil ich ihn nicht ängstigen wollte, bin ich deshalb wieder auf Entfernung gegangen und habe ihn mit der Kamera herangezoomt. Aber irgendwie war er wohl böse auf mich, denn er hat seinen Kopf weggedreht. Sorry, little elf.

elf-owl (4)

Für den Golfplatz gibt es einen umfangreichen Bebauungsplan, der aber noch nicht zur Ausführung kommt, weil sich die Anwohner nicht einig werden können, was und wie sie es eigentlich wollen. Geplant sind ein See, kleine chinesische Pavillons, Jogging Strecken und Spazierpfade. Und eventuell ein kleiner Golfplatz. Noch aber liegt das Gebiet im Dornröschenschlaf und ich hoffe, das es noch lange so bleibt. Ich habe schon einmal eine Lieblings-Spazierstrecke in Lechbruck an einen dämlichen Golfplatz verloren.

Jetzt werde ich jedenfalls morgens immer meinen kleinen elf besuchen und vielleicht mit viel Glück auch mal den Nachwuchs sehen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: