Ein neues Spielzeug

Von den kids habe ich zu Weihnachten eine Cricut Mini© Maschine geschenkt bekommen.

cricut

 

 

 

 

Nachdem dieses Projekt noch in Handarbeit entstanden ist . . .

v-hearts (2). . . kann ich in Zukunft solche Motive direkt am Computer erstellen und von der Maschine in der gewünschten Anzahl und Gröβe ausstanzen lassen. Einen “cricut account” kann man sich online erstellen und der beinhaltet auch den Zugriff auf über 500 kostenlose Motive und 40 Projektideen. Braucht man mehr, ist es ein wenig kostspielig, aber durchaus eine lohnende Ausgabe. Einzelne Motive bekommt man bereits für $1.99, ganze Themen Serien sind dann schon etwas teurer, angefangen mit $39.95. Vorteil: man kann sie gleich online kaufen und sofort in die Datenbank hereinladen. Eigene Freihand Motive kann man allerdings mit der Software nicht erstellen und auch nicht aus anderen Programmen importieren.

cricut1cricut2Die Maschine schneidet auβer normalem Papier auch Pappe, Vinyl, Pergament, Stoff und sogar dünne Folie. Das Schneidemesser kann man durch spezielle Gel-Stifte austauschen, dann werden Schriften oder Formen direkt auf des gewählte Material übertragen.

Auch für meine kleinen Faltschachteln, die bei shredlock angeboten werden, kann ich mir die Grundformen  jetzt ausstanzen und muss dann nur noch falten. Eine riesige Arbeitserleichterung. Im Moment bin ich noch beim Erstellen von Formen, aber bald wird sich bei shredlock das Angebot um viele neue interessante „cuts“ erweitern.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: