Nena . . .

. . . immer noch und immer wieder.

Das waren noch Zeiten, die Achtziger in Deutschland, die Neue Deutsche Welle und natürlich Nena mit ihren „99 Luftballons“ (you cringe when you hear the English version of 99 Luftballons – 99 Red Balloons). Gestern abend habe ich mir auf youtube alles angesehen und angehört, was es da von Nena gibt. Und das ist eine ganze Menge.  „Nur geträumt“, „Leuchtturm“, „Wunder geschehen“, „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“, „Fragezeichen“ und auch das unvergessene Duett mit Udo Lindenberg „Und jetzt bist du weg“ (bringt einen immer noch und mich sowieso grade wieder ein wenig zum schluchzen)  . . .  das war schön und für mich eine Zeitreise mit so vielen Erinnerungen. Ihre Alben mit den zauberhaften Kinderliedern, die meine Kinder hörten und liebten und die nun meine Enkel anhören und sie leider nicht verstehen, weil sie kein deutsch sprechen, auch die sind auf meinem mp3 player vertreten.

Nena war für mich immer ein wenig Vorbild, sie verkörpert den Typ der selbstbewussten, starken Frau , und mit ihrer Musik schafft sie es, Wunder und Wahnsinn des Daseins in Töne und Texte zu fassen, Liebe zu geben, Lebenshilfe, Kraft, die Augen öffnen, Freude schenken,  Trost, einen Traum von einem neuen Morgen und hin und wieder einen liebevollen Tritt in den Arsch: immer weiter, immer weiter gradeaus, nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus, komm steh selber wieder auf . . . 

„Schönheit kommt von innen und von schönen Gedanken.“, sagt Nena und da hat sie Recht.

 

„liebe will nicht
liebe kämpft nicht
liebe wird nicht
liebe ist . . . “

 

love

Advertisements

Ein neues Spielzeug

Von den kids habe ich zu Weihnachten eine Cricut Mini© Maschine geschenkt bekommen.

cricut

 

 

 

 

Nachdem dieses Projekt noch in Handarbeit entstanden ist . . .

v-hearts (2). . . kann ich in Zukunft solche Motive direkt am Computer erstellen und von der Maschine in der gewünschten Anzahl und Gröβe ausstanzen lassen. Einen “cricut account” kann man sich online erstellen und der beinhaltet auch den Zugriff auf über 500 kostenlose Motive und 40 Projektideen. Braucht man mehr, ist es ein wenig kostspielig, aber durchaus eine lohnende Ausgabe. Einzelne Motive bekommt man bereits für $1.99, ganze Themen Serien sind dann schon etwas teurer, angefangen mit $39.95. Vorteil: man kann sie gleich online kaufen und sofort in die Datenbank hereinladen. Eigene Freihand Motive kann man allerdings mit der Software nicht erstellen und auch nicht aus anderen Programmen importieren.

cricut1cricut2Die Maschine schneidet auβer normalem Papier auch Pappe, Vinyl, Pergament, Stoff und sogar dünne Folie. Das Schneidemesser kann man durch spezielle Gel-Stifte austauschen, dann werden Schriften oder Formen direkt auf des gewählte Material übertragen.

Auch für meine kleinen Faltschachteln, die bei shredlock angeboten werden, kann ich mir die Grundformen  jetzt ausstanzen und muss dann nur noch falten. Eine riesige Arbeitserleichterung. Im Moment bin ich noch beim Erstellen von Formen, aber bald wird sich bei shredlock das Angebot um viele neue interessante „cuts“ erweitern.

 

Ziel 4: Ruhe bitte!

Es gibt Tage, da bin ich sehr gerne allein und genieße die Ruhe und Abgeschiedenheit. Ich verabrede mich nicht und beschäftige mich nur mit mir selbst, meiner Wohnung und meinen Hobbies. Diese Zeit brauche ich, um neue Kraft zu schöpfen und wieder unbeschwert und wohlwollend auf andere Menschen zugehen zu können. So finde ich meinen inneren Frieden. Diese “Auszeit” gehört zu meinem 10-Wochen-Plan dazu, hat aber auch dazu geführt, das ich nicht jede Woche eines meiner anderen Ziele erreicht habe. Aber das Tempo bestimme ich. Und wenn es nicht gleich weitergeht, dann mache ich eben mal eine Pause.

In den letzten Wochen habe ich Abende bei Tee und Kerzenschein verbracht, mich von der Musik von Enya, Clannad und Secret Garden einlullen lassen, einige Bücher gelesen, mich mit Yoga entspannt und immer lange und sehr heiss geduscht. Leider habe ich keine Badewanne.

Ich muss weiterhin zugeben, dass ich sehr viel Zeit damit verbracht habe, mir bei pinterest interessante visuelle Einblicke und Anregungen zu holen; denn es kann für ein geplagtes Gehirn sehr erholsam sein sich dort – eine Weile? – aufzuhalten, Pinnwände von anderen zu durchstöbern, die eigenen boards zu füllen, und so ein riesiges “Bilderbuch” anzulegen, welches man immer wieder vorholen und voller Freude durchblättern kann.

Und es ist natürlich auch schrecklich wichtig, zu erwähnen, das ich im Supermarkt Spaghetti gefunden habe, die bereits durchgebrochen sind. Wie schick und praktisch.

pot-sized