Herbststimmung

Bei strahlendem Sonnenschein und immer noch Temperaturen um die 30 Grad fällt es schwer, Herbstgefühle aufkommen zu lassen. Aber wenn man wie ich schon so viele schöne „Herbste“ erlebt hat, dann kann man in Erinnerungen schwelgen:  bunte Blätter lassen die Laubbäume  farbenfroh leuchten  und bedecken Straßen, Wege und Grünflächen mit einer dichten Schicht aus Laub. Die Tage werden kürzer, es regnet, nieselt und wird ungemütlich, die Abende laden zu Kerzenschein, heiβer Schokolade und/oder einem Glas Wein ein.

Derart inspiriert, habe ich meine Thanksgiving Dekorationen hergestellt:

Ein kräftiges Orange ist schön, wenn drauβen (wie bei uns) noch alles grün und sommerlich wirkt und genauso schön für die herbstlichen Gegenden.

Der BHE hat einen herrlichen antiken Schreibtisch und der hat mich zu diesen Booten inspiriert:

Herbsttag
Rainer Maria Rilke

„Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
Und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
Gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
Dränge sie zur Vollendung hin und jage
Die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
Wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
Und wird in den Alleen hin und her
Unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: