Die gute alte Kartoffel

Diese Woche gab es Gerichte, hauptsächlich aus Kartoffeln. Das war auch sehr praktisch, denn ich konnte diese gut als kleine Zwischenmahlzeit verwenden. Exotisches war nicht dabei sondern nur die gute deutsche Küche. Vertreten waren unter anderem:

Kartoffelsalat mit Wienerle

Kartoffelsuppe

Und auch der Tomatensalat mit frischem Dill passt ein wenig zum Thema Kartoffel, denn Tomaten, wie auch Kartoffeln, gehören, wie bekannt, zur Familie der Nachtschattengewächse.

Ausserdem habe ich im Publix Supermarkt einen Käseaufstrich entdeckt, der ein wenig an Obazda erinnert, den ich in meinen Bayernjahren kennen- und lieben gelernt habe.

Aber der hat nun wirklich nichts mit Kartoffeln zu tun . . . genausowenig wie der Kopfsalat . . .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: