Alles auf die Schnelle . . .

. . . aus der Mikrowelle. Was macht man, wenn der Appetit auf frische Schokoladenkekse gross ist, man keine daheim hat und auch nicht viel Zeit, welche zu backen? Man „bäckt“ den 2-Minuten-Riesen-Keks in der Mikrowelle. Die Zutaten dafür sind in einem gut sortierten Haushalt immer vorhanden:

Ein wenig brauner Zucker wird mit flüssiger Butter vermischt . . .

. . . ein Ei kommt dazu (hat man ja auch eigentlich immer im Kühlschrank) . . .

. . . ein wenig Mehl und Backpulver . . .

. . . leider hatte ich keine guten Schokostückchen, somit musste als „Notnagel“ eine Packung Hersheys Kisses herhalten.

Eine Bemerkung zur amerikanischen Hershey Schokolade: sie schmeckt wie die Schokolade in der ehemaligen DDR, so ein wenig nach Seife und trocken und eigentlich überhaupt nicht. Aber gegen Lindt, Milka, Rittersport und Co. kommt alle andere Schokolade natürlich auch schwer oder besser gar nicht an.

Zurück zum „Backen“: die fertige Mischung kommt für 2 Minuten in die Mikrowelle und sieht danach so aus . . .

Jetzt kann man es (wie auch immer man „es“ nennen mag: Keks, Minikuchen) ein wenig auskühlen lassen und dann essen.

Man kann aber auch noch Eis mit Pecan Nuss Stückchen draufgeben . . .

. . . und ein wenig Puderzucker, um irgendwie ein wenig Stil in ein eher stilloses Backwerk hereinzuproduzieren.

Geschmeckt hat es irgendwie ganz gut, danach eine Schüssel, eine Tasse und zwei Löffel abzuwaschen kann man auch als geringen Aufwand betrachten und somit kann ich dieses Rezept für den Notfall weiterempfehlen.

Frank Oz about the Cookie Monster: „As opposed to many of us who need many things to try and make us happy, he only  needs one thing, and that’s a cookie.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: