Herbert macht Urlaub – Teil 1

Unser Weihnachtspaket aus Deutschland kam bereits vorige Woche an. Angesichts der negativen Erfahrung vom vorigen Jahr hielt es unsere Familie in Deutschland für ratsam, dem Paket genügend Zeit zu geben um verloren zu gehen, nach Deutschland zurückgesandt zu werden und dann nochmals die Tour nach Miami anzutreten. Was das Paket natürlich diesmal nicht tat. Nach nur drei Wochen kam es wohlbehalten bei uns an. Ausgepackt haben wir es, aber die Geschenke noch nicht ausgewickelt. Die warten jetzt im Enkelkinder-Gästezimmer auf ihren großen Auftritt am Weihnachtsabend.
Mit im Paket, versteckt zwischen Weihnachtsgeschenken und Verpackungsmaterial, war Herbert.

Ich denke, er wollte dem deutschen Winter entfliehen und einen aufregenden Tropenurlaub erleben. Damit er sich seinen Urlaubsort genau ansehen kann (und bei Nichtgefallen natürlich seine Reisekosten vom Veranstalter zurückerstattet bekommt) haben wir ihn erstmal auf eine Stadtrundfahrt mitgenommen.

Am nächsten Tag durfte er mit mir zur Arbeit kommen. Das nennt man Erlebnisurlaub. So lernt er, wie die Einheimischen leben. Herbert schien es zu gefallen. Er freundete sich mit Lucky, unserem Ladenmaskottchen, an . . .

inspizierte die Perfumabteilung . . .

kuschelte mit der Schaufensterdekoration . . .

. . . und versuchte erfolglos, mit der etwas hochnäsigen Dame in Rot zu flirten.

Am dritten Reisetag stand eine Radtour auf dem Programm.

Bevor es mit dem umfangreichen Reiseprogramm weiter geht, hat Herbert jetzt einige Tage Zeit zur individuellen Gestaltung seines Urlaubes. Damit er nicht verloren geht, wird ihm vom Veranstalter ein Stadtplan zur Verfügung gestellt.

Dankbar für :
1. Spaß am Leben
2. kleine Erfolge
3. Hoffnung

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Anne
    Nov 07, 2011 @ 12:00:15

    Nun weiss ich, wo Herbert ist.🙂

    Herbert sass in unserem Arbeitszimmer im Regal, mit Blick auf unsere Bildschirme.
    Er hat sich ins Paket geschlichen, wegen diesen hübschen
    Enten-Damen:

    die er einst in Deinem Blog gesehen hat.

    Ich hoffe, die Reise hat sich für ihn gelohnt und er lernt sie alle kennen.🙂
    Schöne Grüße an Herbert und die Damen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: