Aber bitte mit Sahne

Gestern musste ich zwar arbeiten, aber nur bis mittags. Begonnen habe ich den Tag mit einem wie immer gesunden Frühstück, bestehend aus Knäckebrot mit Frischkäse und Senf sowie Obst.

Zum zweiten Frühstück gibt es normalerweise ein Greek-Joghurt und eine Banane. Da ich aber während meiner Arbeitszeit überraschend lieben Besuch in Gestalt meiner Freundin Meredith empfangen durfte, gab es (von ihr spendiert) Keylimeparfait mit Schlagsahne und Mandeln.

Das war sehr lecker und ab und zu schadet so was ja auch nicht. Statt unserem üblichen Starbucks Kaffee gab es gesunden Tee (als Ausgleich zum Parfait).

Wir hatten einen netten Vormittag, an dem es in Strömen regnete, während wir im Trockenen saβen und alte Zeiten auferleben lieβen. Und wir hatten uns so viel zu erzählen. Und da es den Begriff „Kaffeklatsch“  im englischen nicht gibt, musste Meredith das Wort  auf deutsch lernen. Was sie auch schaffte.

Dankbar :

  1. für einen Regenbogen
  2. für eine gute Freundin
  3. für tausend Sterne am Abendhimmel

 “We can live without religion and meditation, but we cannot survive without human affection.”

Tenzin Gyatso, 14th Dalai Lama

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: