Christmas in July

Weihnachten im Juli

Jedes Jahr im Dezember bekommen wir von unserer Familie aus Deutschland ein wunderschönes Weihnachtspaket. Auch im vorigen Jahr ging ein solches Paket auf die Reise. Ende November in Deutschland abgeschickt, hätte es termingerecht bei uns in Miami ankommen müssen. Das tat es auch. Während des Sortiervorganges in unserer Poststelle wurde aber offensichtlich der Adressaufkleber beschädigt. Das Paket tauchte noch in der Sendungsverfolgung von USPS auf mit dem Vermerk, es wäre seit dem Eintreffen in Miami unauffindbar. Eine monatelange Nachforschung von deutscher und amerikanischer Seite führte zu keinem Ergebnis aber zu Frust und Enttäuschung, unter anderem auch hervorgerufen durch das sehr unprofessionelle und unkooperative Verhalten der Postinspektoren und Angestellten von USPS. Währenddessen war das Paket in einer Sammelstelle für unzustellbare Postsendungen gelandet und trat von dort aus dann nach einigen Monaten den Rückweg nach Deutschland an. Das es dort her kam, konnte offensichtlich noch an dem beschädigten Adressaufkleber festgestellt werden. Die deutsche Post öffnete das Paket und ermittelte anhand einer im Paket vorhandenen Adresse den Absender. Nach einer Erholpause und dem Entsorgen der mittlerweile ungeniessbaren Lebkuchen (SCHLUCHZ, weil: wer schon mal in den USA Weihnachten verbracht hat, weiss um die Kostbarkeit von Lebkuchen, Dominosteinen und Marzipan) ging das Paket nun ein zweitesmal auf die lange Reise. Diesmal kam es nach nur 2 Wochen wohlbehalten am Ziel an.

Und somit haben wir nun gestern Abend Weihachten im Juli gefeiert und bei Tee und Kerzenschein Geschenke ausgepackt.

Sehr gefreut habe ich mich über das Buch (mal wieder deutsches Lesefutter), und mein Lesestapel für die kommenden Wochen sieht nun so aus:

Und das Basteltalent habe ich offensichtlich von meiner Mutter geerbt. Sie bastelt auch gerne und hat etwas sehr schönes und kreatives mit ins Paket gelegt: kleine Steine, mit Serviertentechnik bedruckt, die nun einen Ehrenplatz auf einem schönen alten Buch (The Magnolia or Gift Book of Friendship, Ausgabe von  1857) gefunden haben.

Hier noch einige interessante Fakten: Weihnachten im Juli ist durchaus nichts auβergewöhnliches. In der nördlichen Hemisphäre werden oft Weihnachtspartys in Juli veranstaltet mit nicht nur dem Weihnachtsmann sondern auch Eis und anderen “kalten” Gerichten. In der südlichen Hemisphäre, wo ja in den eigentlichen Sommermonaten Winter ist, wird Weihnachten ebenfalls im Juli gefeiert. Und in Kanada und auch den USA  haben einige Geschäfte einen sogenannten “Christmas in July” Verkaufstag, so geschehen auch vorige Woche im Hallmark, wo ich ja diesen Weihnachtsmann gesehen habe und dachte, die sind nur sehr zeitig mit ihren Dekorationen dran bis mich der BHE über Christmas in July aufklärte.

Und hiermit beende ich meinen heutigen Eintrag und werde dem BHE und mir jetzt einen Zimt-Apfel-Tee machen.

Dankbar

  1. Für den gestrigen schönen “Weihachtsabend”
  2. Für die so liebevoll eingepackten Geschenke
  3. Für die Kompetenz der Deutschen Post

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anne
    Jul 28, 2011 @ 06:29:33

    Hallo,

    das Buch „Gut gegen Nordwind“ ist eins meiner Lieblingsbücher und ich denke,
    ich werde es mir noch einmal kaufen, da es ohne dieses Buch einfach nicht geht.
    Habe es bereits zweimal gelesen, bevor ich es ins Paket gelegt habe.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Mir hat es sehr sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Anne

    Antworten

  2. Anne
    Jul 28, 2011 @ 10:37:09

    Hallo,

    das Buch „Gut gegen Nordwind“ ist eins meiner Lieblingsbücher und ich denke,
    ich werde es mir noch einmal kaufen, da es ohne dieses Buch einfach nicht geht.
    Habe es bereits zweimal gelesen, bevor ich es ins Paket gelegt habe.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Mir hat es sehr sehr gut gefallen.

    Wenn ich mir das Paket so ansehe, dann kann Amerika nicht weit weg sein.
    Das sieht noch genauso aus, wie ich es hier in Deutschland abgeschickt habe.
    🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: