The Wearin‘ o‘ the green

Richtig feiern konnten wir den St. Patrick’s Day nicht. The Field Irish Pub & Eatery in Miami hatte ihre Feierlichkeiten vorverlegt auf den vergangenen Samstag, da musste ich arbeiten. Gestern feierte niemand, weil es mitten in der Woche war. Und am nächsten Samstag ist alles vorbei. Aber unsere Wohnung haben wir ein wenig dekoriert.

Ich habe einen grünen Käsekuchen gebacken.

Unsere Katze Cleopatra, die jedes Jahr am St. Patricks Day Cle O‘ Kitty genannt wird, weigerte sich, einen Hut zu tragen und verkroch sich beleidigt unters Bett. Aber mein Kater Mr. Big Al war so freundlich, sich für ein Foto zur Verfügung zu stellen und hat sicher heimlich Freude daran gehabt, denn: „Sind wir nicht alle ein wenig irisch?“.

“For ‚tis green, green, green, where the ruined towers are gray,
And it’s green, green, green, all the happy night and day;
Green of leaf and green of sod, green of ivy on the wall,
And the blessed Irish shamrock with the fairest green of all.”

Dankbar für:

–          alle meine Erinnerungen an Irland

–          meinen Job

–          die heutige angenehm frische Meeresbrise

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: