Kulinarisches oder: the girls are cooking

Drei verschiedene Kreationen, aber jede ein sehr leckeres Gericht (wir haben sie aber NICHT an einem Tag gegessen). Meine kleine Tochter präsentierte: Basmatireis, Kartoffeln und Malanga, Tomaten, Paprika und Hühnchen mit Rosinen, Gurken-Tomatensalat

Meine grosse Tochter servierte zum Geburtstag meines Mannes Garnelen mit Knoblauchbutter und Zitronengrass in Weisswein gekocht:

Ich habe den zu beiden Gerichten servierten Salat gemacht: Rotkohl, Zwiebeln, Olivenöl, Koriander, Petersilie und Cashewnüsse. Der hat natürlich am zweiten Tag erst richtig gut geschmeckt.

Na dann „Zum Wohl“ oder wie man in Bayern auch sagt: „An Guaten!“

“Cooking Rule… If at first you don’t succeed, order pizza.”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: