Basteln

Die ersten Bücher für fantasy world sind fertig. Der Einband ist aus Seiten von „Mac Kenzie Childs“ die haben so herrliche farbenfrohe Motive. Die Motive werden ausgeschnitten und auf feste Pappe geklebt, ich halte das immer mit Klammern zusammen. Die Innenseiten sind aus einem alten Thesaurus, auch die habe ich mir zurechtgeschnitten und mit Klammern fixiert, damit sie nicht durch die Gegend gewedelt werden, während sie darauf warten, ins Buch eingeklebt zu werden.

Ist alles schön getrocknet, werden die Seiten ins Buch geklebt und das Ganze wieder mit Klammern fixiert, am besten über Nacht, dann kann alles ordentlich abtrocknen und nichts verbiegt sich.

Die fertigen Bücher sehen dann so aus:  (mit Streichholzschachtel zum Gröβenvergleich)

Frühstück: die tollen Cracker hier, mit Frischkäse, Bananen und Orangen und mein kleines Lieblingsjoghurt, kann man in etwa mit den deutschen Fruchtzwergen vergleichen.

“No questions, until I had my second cup of coffee!”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: