Tall Blondes

Ich lese grade ein Buch, das ich bei ebay gelistet hatte und das aus irgendeinem Grund niemand kaufen wollte. Normalerweise gehen solche Bücher gut und ich denke, es war vielleicht nur der falsche Zeitpunkt. Als ich darüber nachdachte, es vielleicht erneut reinzusetzen und es noch einmal durchblätterte, habe ich mich festgelesen. Das Buch heisst „Tall Blondes“. Es beschreibt Giraffen aus einem ganz anderen Gesichtspunkt. Oder besser, ich habe Giraffen nur nie in dieser Weise gesehen. Sie waren aber immer so ! Die Autorin des Buches, Lynn Sherr, ist eine ABC Reporterin, die während eines Afrika Aufenthaltes dem Charme der Giraffen verfiel. So begann sie, Informationen und Fotos zusammenzutragen und dieses bezaubernde Buch zu schreiben. Und es ist gepackt mit Infos, Fotos und Zitaten von Naturwissenschaftlern, Forschern, Schriftstellern, Biologen und Anthropologen.

Die Giraffe tauchte bereits 100 bis 44 vor Christus in Rom auf, vermutlich im Auftrag von Julius Cäsar dorthin gelangt. Im Italien des 15. Jahrhunderts wurde Lorenzo de Medici eine Giraffe als Geschenk dargebracht, die in den Strassen von Florenz für ziemliches Aufsehen sorgte. Dann gibt es Daisy Rothschild, die berühmte Giraffe, die von einer Familie in Kenya als Haustier gehalten wurde. Und Victor, der 15 Jahre alte Giraffenbulle, der im Zoo von Winchester bei dem Versuch, sich zu paaren, ausrutschte, hinfiel und trotz aller möglicher Hilfe von Feuerwehr, Stützen etc. nicht wieder aufstehen konnte. Als man ihn schliesslich nach 5 Tagen mit Hilfe eines Gerüstes in eine aufrecht stehende Haltung bringen konnte, starb er an Herzversagen.

Giraffen sind sanfte, edle, sehr friedliche und soziale Tiere. Und ich freue mich, das dieses Buch niemand gekauft hat, denn sonst würde ich jetzt abends nicht beim Tee sitzen und mein Wissen über Giraffen erweitern können. Ausserdem habe ich durch dieses Buch die Gedichte von Mary Ann Hoberman (http://maryannhoberman.com) kennen und lieben gelernt. Hier ist eines:

“One half of the giraffe is neck

The other half is not.

Now, necks that are a half of you

Are really quite a lot.

Although they let you see afar

They’re also clearly spotted

(and even more conspicuous

When they are polka-dotted).”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: