„Was tust du für dich um glücklich zu sein? Nur du allein.“

Es ist nicht einfach, wirklich mal allein glücklich zu sein. Wenn wir von Menschen umgeben sind, die wir liebhaben und die uns etwas bedeuten, dann ist unser Glücklichsein immer davon abhängig, ob es ihnen gut geht und ob sie auch glücklich sind. Wenn das nicht so ist, dann kann man selber auch nicht glücklich sein. Trotzdem kann man sich ganz kleine private Glücksmomente schaffen, denn die sind wichtig. Wenn man selbst glücklich ist, strahlt man das nach aussen aus und es gibt einem Kraft.

10 Dinge, die mich glücklich machen

1. Sonnenaufgang am Morgen mit einer Tasse Kaffee im Garten

2. eine Tasse Tee im Kerzenschein

3. ein schönes Bild malen

4. in einem guten Buch versinken

5. Yoga

6. Schokolade essen

7. ein heisses Bad mit viiieel Schaum

8. Erdbeeren essen

9. abends in der Dämmerung den Garten sprengen

10. im Schaukelstuhl sitzen und mit geschlossenen Augen Enya hören

Ab und zu mal ganz private und nur einem alleine gehörende Glücksmomente zu schaffen, ist wichtig, man sollte aber nie vergessen: „Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: